AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Leistungsangebot und Preise

Das YogaBee Studio München, Frau Rebecca van Sciver, Heimeranstraße 49, 80339 München, (YogaBee) bietet Yoga Unterricht in Gruppen als auch individuelles Yoga Coaching an. Das Programm wird auf der Homepage unter www.yogabee.de veröffentlicht.

Die Teilnahme an den Yoga Unterrichtsstunden kann erfolgen:

  • Durch Buchung von Einzelstunden (Drop-In oder im Voraus bezahlte Mehrfachkarten)
  • Durch Buchung von Workshops/Kursen mit fester Stundenanzahl und mehreren festgelegten Terminen

Ist ein Teilnehmer an einem Termin eines Kurses verhindert, so hat er die Möglichkeit, bis zu zwei versäumte Stunden innerhalb des Kurszeitraumes durch Teilnahme an einer anderen Stunde im regulären Programm der YogaBee nach Absprache mit der Kursleiterin nachzuholen, soweit freie Kapazitäten vorhanden sind. Nach Abschluss des Kurses ist ein Nachholen nicht mehr möglich. Im Übrigen verfallen Stunden/Termine, die vom Teilnehmer nicht wahrgenommen werden.

Ist ein Teilnehmer am Termin eines Workshops oder Retreats verhindert, so richtet sich die fällige Gebühr nach dem Zeitpunkt seines Rücktrittes:

– bis 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn 25 % des Veranstaltungspreises,

– ab 59. bis 30. Tag vor Veranstaltungsbeginn 50 % des Veranstaltungspreises,

– ab 29. Tag bis 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn 75 % des Veranstaltungspreises,

– ab 6. Tag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Veranstaltungspreises.

Ist YogaBee an der Durchführung einzelner Termine eines Workshops/Kurses verhindert, so kann es den Teilnehmern nach Wahl von YogaBee mindestens zwei Alternativtermine zur Auswahl anbieten oder die Kursgebühren entsprechend anteilig erstatten.

YogaBee behält sich das Recht vor, Stunden und Workshops/Kurse wegen Teilnehmermangels bis zu 24 Stunden vor Beginn abzusagen. Bereits vorausbezahlte Teilnehmergebühren werden erstattet oder können vom Teilnehmer als Gutschrift zur Buchung anderer von YogaBee angebotener Stunden oder Workshops/Kurse nach seiner Wahl verwendet werden.

Die jeweils aktuelle Preisliste ist auf der Homepage unter http://www.yogabee.de/programm/preise/ abrufbar. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

  1. Teilnahmebedingungen

Eine Teilnahme an einer Yoga Stunde kann unter Buchung und Vorausbezahlung einzelner Stunden oder von Workshops/Kursen mit mehreren Terminen erfolgen. Ein rechtsverbindlicher Vertrag kommt erst nach Eingang einer Buchungsbestätigung seitens YogaBee beim Kunden zustande. Ein Anspruch auf einen Platz entsteht erst nach Vorausbezahlung der gebuchten Stunden oder Workshops/Kurse.

Es besteht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB KEIN Widerrufsrecht.

Die Bezahlung der Buchungen erfolgt in diesem Onlineshop mittels Kreditkarte oder Sofortüberweisung. Die Zahlung wird von dem Dienstleister Paysafe (https://www.paysafecard.com/de-de/) durchgeführt und verbucht. Ausschließlich zu diesem Zweck werden Ihre Zahlungsdaten an diesen Dienstleister, Paysafe, übertragen und verarbeitet – siehe hierzu unseren Datenschutzhinweis unter http://www.yogabee.de/datenschutz/ und https://www.paysafecard.com).

Die Teilnahme setzt voraus, dass der Teilnehmer gesund ist. In jedem Fall sollte er sich durch einen Arzt vergewissern lassen, dass eine Teilnahme an den Stunden unbedenklich ist.

YogaBee Buchungen sind nicht übertragbar.

  1. Haftung bei z.B. Unfällen, Sachschäden, Entwendungen

Bei Schadensfällen, wie z.B. Unfällen, Sachschäden und Entwendungen, haftet YogaBee nur für vorsätzliches und grob fahrlässiges Verhalten der Inhaberin, der Lehrerinnen/Lehrer oder anderer Erfüllungsgehilfen sowie für Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf fahrlässigem Verhalten der Inhaberin, der Lehrerinnen/Lehrer oder anderer Erfüllungsgehilfen beruhen und für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten; darüber hinaus nur im Rahmen der Unfall- und Haftpflichtversicherung. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

  1. Gesundheit

Vor Nutzung das Angebots der YogaBee ist die eigene Gesundheit gründlich zu prüfen bzw. ärztlich untersuchen zu lassen. Persönliche gesundheitliche Bedenken, wie zum Beispiel Herzkreislauferkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, organische Krankheiten usw., sind der Studioleitung (schriftlich) mitzuteilen.

  1. Der Vertrag zwischen YogaBee und dem Teilnehmer richtet sich ausschließlich nach diesen AGBs. Mündliche Nebenabreden sind ungültig. Jegliche Nebenabreden bedürfen der Schriftform, auf die auch nicht mündlich verzichtet werden kann.
  2. Erfüllungsort ist München.

 

Informationen gem. § 312i und j BGB, 246c EGBGB:

Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

Die Präsentation der Leistungsangebote (Einzelstunden, Workshops, Kurse) von YogaBee auf dieser Website stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Einladung dar, Buchungen aufzugeben. Daher kommt ein Dienstleistungsvertrag noch nicht mit dem Eingang einer Buchung des Kunden bei YogaBee zustande, sondern erst mit Eingang einer Buchungsbestätigung seitens YogaBee beim Kunden.

Folgende technische Schritte führen zu einer Buchung: Wenn Sie ein Angebot (zB eine Einzelstunde oder einen Workshop/Kurs) gefunden haben, das Sie buchen möchten, legen Sie dieses durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ in Ihren virtuellen Warenkorb. Dessen Inhalt können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Warenkorb“ ansehen. Durch Anklicken des Buttons „Entfernen“ können Sie die ausgewählten Angebote jederzeit wieder aus dem Warenkorb entfernen. Um den kostenpflichtigen Buchungsprozess einzuleiten, klicken Sie den Button „Zur Kasse“ an. Dort ist die Möglichkeit eröffnet, abschließend zu prüfen, was Sie buchen möchten und gegebenenfalls noch Änderungen und Korrekturen vorzunehmen. Diese Vorgänge sind unverbindlich. Erst durch Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig buchen“ schließen Sie den Buchungsvorgang ab und bieten uns damit den Abschluss eines verbindlichen Vertrages an.

Zustandekommen des Vertrages: Nach Eingang Ihrer Buchung erhalten Sie von uns eine E-Mail, in der wir Ihnen den Eingang der Buchung bestätigen und in der die Einzelheiten Ihrer Buchung noch einmal aufgeführt werden. Durch diese Email kommt ein Vertrag zustande.

Der Vertragstext wird bei uns gespeichert und ist nach Annahme und Durchführung der Bestellung abrufbar. Sie können den Vertragstext zusätzlich nach dem Absenden Ihrer Buchung ausdrucken.

Es werden folgende Zahlungsmittel akzeptiert: Kreditkarte, giropay, Vorabüberweisung, PayPal, SOFORTÜberweisung.

Die AGBs und Informationen gem. § 312i BGB i.V.m. 246c EGBGB sind hier YogaBeeAGBsFinalPDF_2016721

 

Impressum

YogaBee Studio München
Inhaberin: Rebecca van Sciver
Anschrift: Heimeranstraße 49, 80339 München
Telefon: 089 411 42 650
E-Mail: rebecca@yogabee.de
Internet: www.yogabee.de

Umsatzsteuer-ID: DE272463887

Ausbildungsgrad, verliehen in Deutschland: Lehrerin, MA in Russische Sprache und Literatur (Middlebury College, VT, USA), Yoga Lehrer Ausbildung bei Centered Yoga Institute, Paul Dallaghan, Thailand in 2007

Urheberrechte

Copyright: YogaBee München. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte und Bilder dieser Webseite unterliegen dem Schutz des Urheberrechts. Vervielfältigung, Bearbeitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Schranken des Urheberrechtes bedürfen der Zustimmung. Das Bild- und Videomaterial auf dieser Website wurde selbst erstellt oder durch den Urheber zur Nutzung auf der YogaBee-Webseite freigegeben.

Haftungshinweis

Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Sofern von dieser Website auf Internetseiten verwiesen wird, die von Dritten betrieben werden, übernimmt YogaBee keine Verantwortung für deren Inhalte.

Bitte beachten Sie unsere YogaBeeAGBsFinalPDF_2016721